Skip to main content

Wintersport in Norwegen – Teil 2

Neben den bereits vorgestellten Wintersportgebieten Oslo und Hemsedal sollen an dieser Stelle weitere Regionen vorgestellt werden.

Skeikampen

Der im Hochgebirge liegende Ort befindet sich nur 35 km von der Olympiastadt Lillehammer entfernt. Skeikampen gilt als Norwegens traditionsreichstes Wintersportgebiet. Im Gebiet gibt es 17 Abfahrtspisten mit 12 Liften. Kinderfreundlichkeit steht an erster Stelle. Es gibt spezielle Kinderskilifte, Kinderabfahrten und Rodelstrecken. Kinder unter 7 Jahren bekommen den Skipass gratis. Zu Saisonbeginn 2007/2008 wurde in Skeikampen eine neue Flutlichtanlage in Betrieb genommen. Nacht-Abfahrten werden ab Januar 2008 immer am Dienstag und Donnerstag angeboten. Neben der Möglichkeit zum Alpinskisport gibt es in Skeikampen ein 200 Kilometer langes, dichtes Loipennetz durch nahe gelegene Wälder und über Hochebenen.

Telemark

Telemark wird von den Norwegern gern als die Wiege des Skisports angesehen.
Skier mit Weidenbindung, Fersenschlaufe und hochgebogenen Spitzen waren die Ausrüstung, mit der der Bauer Norheim im 19. Jahrhundert steile Abfahrten meisterte und damit den Telemark-Stil in die Welt brachte. Die traditionsreiche Gebirgsregion hält abwechslungsreiche Wintersportangebote für Anfänger und Fortgeschrittene bereit. Gaustablikk, Hovden und Rauland sind bekannte Skigebiete der Telemark.

Anzeige:

In Gaustablikk fällt meist auf dem Gaustatoppen – 1883 Meter über dem Meeresspiegel – der erste Schnee. 20 Pistenkilometer werden von 7 Liften erschlossen. Das Loipennetz der Hardangervidda-Hochebene ist nur einige Kilometer entfernt.

Der Wintersportort Hovden liegt etwa 220 km von Kristiansand entfernt. Er ist wegen der Winter mit stabilem Klima beliebt und bietet Abfahrern, Langläufern und Snobwboardern sehr gute Bedingungen.

Skifahren in Norwegen

Skifahren in Norwegen @iStockphoto/amriphoto

Rauland ist vor allem ein El Dorado für Familien. Mit einem Skipass können hier drei Skigebiete mit insgesamt 23 Abfahrten und 3 Rodelbahnen genutzt werden. 140 Kilometer Langlaufloipen locken die Ausdauersportler.

Top Artikel in Aktivitäten in Norwegen